Skip to content

Vereinbarung über die Erholungsaufenthalte der belarussischen Kinder in Deutschland abgeschlossen

Am 11.Februar 2009 fand im Rahmen des offiziellen Besuches des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Belarus Herrn Sergei Martynov in Deutschland sein Treffen mit dem Bundesminister des Auswärtigen Herrn Dr. Frank-Walter Steinmeier statt.

Die beiden Minister konnten nach dem Abschluß des Vorbereitungsprozedere die Noten austauschen, die die Vereinbarung zwischen der Regierung der Republik Belarus und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland über die Bedingungen der Erholungsaufenthalte für die minderjährigen Bürger der Republik Belarus in der Bundesrepublik Deutschland bilden.

Die Übereinkunft trat am Tag des Notenaustausches in Kraft und bildet damit die gesetzliche Grundlage für die Fortsetzung von Erholungsreisen der von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl betroffenen belarussischen Kinder nach Deutschland, die sich während der vergangenen 22 Jahre als sehr erfolgreich erwiesen haben.

Das Dokument beinhaltet unter anderem umfassende Garantien für die Rückkehr der Kinder in die Republik Belarus nach der Beendigung des Erholungsaufenthalts in der Bundesrepublik Deutschland.

Pressemitteilung Nr. 2
Berlin, den 13. Februar 2009

http://www.belarus-botschaft.de/de/presse02_2009_de.htm

25. Februar 2009 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

AdaptiveThemes