Skip to content

Vortrag „Die Euthanasie in Belarus 1941-1944“

Datum: 
18.12.2012 Europe/Berlin

- Eugenik in Belarus in der Vorkriegszeit -

 - Krankenmorde 1941-1944 („Aktionen“ in Minsk und Mogilev) -

 - Ärzte als Kollaborateure -

 - Sowjetische Beziehung zu diesem Problem in der Nachkriegszeit -

 Der Vortrag wird in russischer Sprache gehalten und in die deutsche Sprache übersetzt.

 < >

  Andrey Zamoisky aus Minsk ist Historiker und Mitarbeiter einer deutsch-weißrussischen Forschungsgruppe im Rahmen des Forschungsprojekts „Krankenmorde in Belarus 1941-1944“.

 < >

 Vortrag von Andrey Zamoisky

am Dienstag, den 18. Dezember 2012,  um 19:00 Uhr

in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin-Steglitz

Eintritt frei

< >

 Über eine Spende für den Referenten würden wir uns sehr freuen. Ein Spendentopf wird am Eingang zum Vortragsraum auf einem Tisch zu finden sein.

 Berliner Bürger Danken e.V., Herderstr. 21, 12163 Berlin

Kontakt: Brigitte Raff, Email: bri@raff-foe.de

5. Dezember 2012 in Veranstaltungen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Sicherheitsabfrage
Diese Frage verhindert automatisierte SPAM-Beiträge.
Mit dem Absenden dieses Formulars, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie von Mollom.
AdaptiveThemes