Skip to content

Lesung mit Swetlana Alexijewitsch

Datum: 
18.10.2013 Europe/Berlin

In den letzten Jahren hat das Deutsche Theater die jeweiligen Friedenspreisträger in engem Zusammenhang mit der Preisverleihung in der Frankfurter Paulskirche ins DT eingeladen. Nach David Grossman, Boualem Sansal und Liao Yiwu erhält in diesem Jahr am 13. Oktober Swetlana Alexijewitsch den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Ein paar Tage später ist sie im DT mit einer Lesung und einem Gespräch zu erleben. Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch ist eine Menschenforscherin. In ihren Büchern zeichnet sie Lebenswelten ihrer Mitmenschen aus Weißrussland, Russland und der Ukraine nach, verleiht ihrem Leid und ihren Leidenschaften Ausdruck. Mit ihren Berichten über Tschernobyl, dem russischen Afghanistankrieg und die unerfüllten Hoffnungen auf ein freiheitliches Land nach dem Zusammenbruch des Sowjetimperiums lässt sie in der tragischen Chronik der Menschen einen Grundstrom existentieller Enttäuschungen spürbar werden.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: 

http://www.deutschestheater.de/spielplan/spielplan/friedenspreistraegeri...

15. Oktober 2013 in Veranstaltungen, Kultur

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Sicherheitsabfrage
Diese Frage verhindert automatisierte SPAM-Beiträge.
Mit dem Absenden dieses Formulars, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie von Mollom.
AdaptiveThemes