Skip to content

Premiere der Dokumentation "Der Kampf des Belarus Free Theatre"

Im autoritär regierten Belarus hat sich eine Gruppe von Künstlern daran gemacht, durch Theater im Untergrund der verstummten Gesellschaft eine neue Stimme zu verleihen. Die 52minütige Dokumentation von Regisseur Friedemann Hottenbacher beobachtet das Belarus Free Theatre in Minsk und London während der aufregenden Phase der Entwicklung eines neuen Stückes bis hin zur geheimen Premiere in Minsk. Ihre subversive Theaterarbeit vermag noch nicht Lukaschenkos Regime zu stürzen, doch die Ausdruckskraft ihrer mutigen Inszenierungen gibt einer verstummten Generation von Belarussen eine neue Stimme.

11. April 2016, 19:00, Kino Krokodil, Greifenhagener Str. 32, 10437 Berlin

Regie: Friedemann Hottenbacher
Kamera: Martin Langner
Schnitt: Birgit Vogt
Produktion: Isabel Iturriagagoitia Bueno/ Jan Bremme
Eine Produktion von EuroArts Music International und ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE

Veranstalter: EuroArts Music International in Zusammenarbeit mit DRA e.V. - Deutsch-Russischer Austausch und der deutsch-belarussischen gesellschaft e.V.

zum DownloadGröße
Einladung_Belarus Free Theater.pdf1.08 MB

11. April 2016 in Veranstaltungen, Veranstaltungen der dbg, Kultur, Über Belarus

AdaptiveThemes