Skip to content

Blogs

Minsk Forum-Party

Am 5.11.2009 fand im Minsker Restaurant "Kamyanica" die Party zum 12. Minsk Forum statt. Zum Kulturprogramm gehörten neben einer Volksttanzgruppe, die belarussische und mittelalterliche Tänze zeigte, als Höhepunkt des Abend ein Akustik-Konzert des bekanntesten belarussischen Rocksängers Lavon Volski (N.R.M., Krambambulya), der von dem Gitarristen Pascha Trazjak unterstützt wurde.

Jura Sidun von generation.by hat Party und Konzert fotografiert.

http://generation.by/doc14-329.html

15. November 2009

EU and Belarus

EU and Belarus

5 Theses

President Lukashenka is in power in Belarus since 1994. Since his reign became more and more authoritarian and the political and human rights situation deteriorated, the European Union, as well as other international actors are attempting to find an appropriate policy to deal with this now EU-neighboring state.» weiter lesen...

13. November 2009

BIIM Monitoring Report, October 2009

This report captures the key developments concerning civil society in Belarus during the period of March-October 2009.

Contact: BIIM(at)eedc.org.pl

28. Oktober 2009

Veranstaltung: Medien und Demokratie in Osteuropa

Heute ein Hinweis in eigener Sache. Am Deinstag, 20.10., werde ich an einer Diskussionsveranstaltung an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg teilnehmen. Hier und im angehängten Flyer die genauen Infos:» weiter lesen...

15. Oktober 2009

Lyapis Trubeckoi

Die Minsker Spaß-Ska-Punk-Band Lyapis Trubeckoi, die auch im ganzen post-sowjetischen Raum sehr populär ist, hat bereits am 1. September ihr neues Album veröffentlicht. "Kultprosvjet" ist eine Abkürzung für "kulturelle Aufklärung", die in der Sowjetunion zur ideologischen Programmatik gehörte. Ihr Urheber,  Anatoly Lunacharsky, wollte den sozialistischen Arbeiter so für Kultur und Kunst begeistern. Lyapis Trubeckoi huldigen dem Sowjetkult wie gewohnt mit satirischen und ironischen Texten und druckvoller Ska-Musik.» weiter lesen...

11. Oktober 2009

Bulbman

Bulbman ist die belarussische Antwort auf Supermann - ein dicklicher, etwas tolpatschiger Superheld, der mit seiner Mutter auf dem Dorf wohnt und von einem intellektuellen Schwein beraten wird. Die Idee wurde von Lavon Volski und mir nach einer Lesung in Berlin im Jahr 2006 entwickelt. 16 Teile der Serie hat Volski bis heute gezeichnet, die ersten wurden in der Zeitung "Nasha Niva" abgedruckt. Der Name des Superhelden erklärt sich aus dem belarussischen Wort für "Kartoffel", bulba. Die Mini-Serie hat Volski nun in seinem Blog veröffentlicht.

Viel Spaß beim Lesen.» weiter lesen...

18. September 2009

"Office for a Democratic Belarus"

In der neuesten Ausgabe des Newsletters des "Office for a Democratic Belarus" in Brüssel wird vor allem über den Wechsel an der Spitze der national-konservativen Partei BNF diskutiert. Der 33-jährige Aleksej Janukevitsch hatte beim Parteitag der BNF vor zwei Wochen Lavon Barsecuski als Parteivorsitzenden in einer Kampfabstimmung abgelöst. Viele deuten dies als den Neubeginn und Verjüngung der BNF. Zudem findest sich ein sehr interessanter Artikel über den Künstler Barys Zaborau.

18. September 2009

Vidanava über "Neue Medien" in Belarus

Ein sehr interessanter Artikel der belarussischen Expertin für Jugend-Fragen. Iryna Vidanava, einstige Chefredakteurin der Studentenzeitschrift „Studumka“, hat sich in „New Media as a Form of Youth Resistance“ mit der Rolle des Internets und der neuen Medien in Belarus beschäftigt. Dabei kommt sie u.a. zu dem Ergebnis, dass die parteipolitische Opposition ihres Landes das Internet bis dato noch nicht ausreichend nutzt, um die belarussische Jugend zu erreichen.» weiter lesen...

17. September 2009

Interview mit der belarussischen Zeitung Nasha Niva

????: "??? ?????? ??????? ??????????????? ??????" Das Interview hier lesen: "Nasha Niva" 20-08-2009

23. August 2009

Tagesspiegel Bericht vom Troitsa-Konzert in Berlin

TROITSA live web.jpg

Till Hein, Kolumnist des Berliner „Tagesspiegel“, hat das Troitsa-Konzert, das die dbg am 13. Juli 2009 in Berlin veranstaltete, für seine wöchentliche Kolumne aufgegriffen: "Weißrussen singen hören"» weiter lesen...

3. August 2009

AdaptiveThemes