Arbeitskreis Belarus

mehrere rote Stühle

Foto: marinabridger, 2016, pixabay.com

jährlich

Die deutsch-belarussische gesellschaft (dbg) veranstaltet einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) und dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland Expert*innendiskussionen zu Belarus („Arbeitskreis Belarus“). Dieser war von Dr. Heinz Timmermann (SWP) begründet und später von Prof. Dr. Rainer Lindner (SWP/dbg) sowie Dr. Astrid Sahm (Internationales Bildungs- und Begegnungswerk (IBB)/dbg) weitergeführt worden. An den Diskussionen nehmen u.a. Expert*innen zu Belarus, Vertreter*innen der Ministerien, Stiftungen, NRO und weiterer Institutionen teil. Die Beteiligung am Arbeitskreis erfolgt über eine persönliche Einladung.