Café Minsk: Deutsch-belarussische Chorwerkstatt

Musiknoten

Foto: Marius Masalar, unsplash.com

17. Oktober 2012, Berlin

Der international ausgezeichnete Chor „Cantus Juventae“, der Chor der Minsker Staatlichen Linguistischen Universität, präsentierte in Berlin verschiedene belarussische Volkslieder und studierte mit den Gästen u.a. einen belarussischen Volkstanz ein. Neben dem Minsker Chor waren die Sängerinnen und Sänger des taz Chores Berlin anwesend und boten ebenfalls ein Stück aus ihrem Programm dar, welches dann mit den belarussischen Gästen umgesetzt wurde. In einer anschließenden Gesprächsrunde berichteten die belarussischen Gäste über ihre Deutschlandreise und über die Bedeutung von Volksliedern in der belarussischen Kultur.

Der Workshop wurde in Kooperation mit der Europäischen Akademie Berlin (EAB) organisiert.