Skip to content

Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Über das Treffen des belarussischen Staatsoberhaupts mit dem amtierenden OSZE-Vorsitzenden

Die Beziehungen zwischen Belarus und der Europäischen Union standen im Mittelpunkt des in Minsk stattgefundenen Treffens des Präsidenten der Republik Belarus Alexander Lukaschenko.» weiter lesen...

15. Oktober 2008 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Präsident von Belarus trifft mit der Leiterin der OSZE-Wahlbeobachtungsmission zusammen

Während des Treffens in Minsk mit der Leiterin der OSZE-Wahlbeobachtungsmission Anne-Marie Lizin nach den in Belarus sattgefundenen Parlamentswahlen plädierte das belarussische Staatsoberhaupt Alexander Lukaschenko für die Aufnahme eines normalen politischen Dialogs des Landes mit der EU und die Beseitigung der künstlichen Barrieren auf diesem Wege.» weiter lesen...

6. Oktober 2008 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Der Pressesekretär des Außenministeriums zu den Einschätzungen der internationalen Wahlbeobachtungsmissionen

Während eines Briefings mit Medienvertretern ist der Pressesekretär des Außenministeriums der Republik Belarus Andrei Popov u.a. auf die ersten veröffentlichten Einschätzungen der internationalen Wahlbeobachtungsmissionen über die in Belarus stattgefundenen Parlamentswahlen eingegangen.» weiter lesen...

30. September 2008 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Die Aussichten der Zusammenarbeit zwischen Belarus und der Weltbank

Die Partnerschaft zwischen Belarus und der Weltbank entwickelt sich sehr konstruktiv. Dies wurde vom Vizepräsident der Weltbank für Europa und Zentralasien Schigeo Katsu bei seinem jüngsten Besuch in Minsk erklärt.

„Belarus stellt vor sich sehr anspruchsvolle Aufgaben und wir werden unser bestes tun, um die sozialwirtschaftliche Entwicklung des Landes zu unterstützen" - unterstrich der hochrangige Vertreter der Weltbank. Wie er mitteilte, werde der Umfang der Finanzierung in den nächsten vier Jahren nicht weniger als 400 Mio. USD betragen.» weiter lesen...

26. Juli 2008 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Neue Rechtsakte für weitere Privatisierung in Belarus.

Am 17. Juli 2008 tritt das Dekret des Präsidenten der Republik Belarus ? 7 vom 14. April dieses Jahres in Kraft in vollem Umfang. Dekret hat den Aktienmarkt in Belarus wesentlich liberalisiert und neue Schritte zur weiteren Privatisierung des Staatsvermögens beschlossen.» weiter lesen...

25. Juli 2008 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Erklärungen über die russischen Milliardenverluste wegen der Gasvereinbarungen mit Belarus entsprechen der Realität nicht.

Erklärungen über die Verluste der russischen Wirtschaft wegen der
Gasvereinbarungen mit Belarus entsprächen der Realität nicht. Dies teilte die
Nachrichtenagentur BELTA unter Berufung auf eine Quelle in der belarussischen
Regierung in einem Kommentar zu den jüngsten Erklärungen der russischen Seite
mit.
(auch im Anhang)» weiter lesen...

10. Januar 2007 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Über die Stellung der belarussischen Seite zum Thema Lieferungen des russischen Erdöls nach Europa.

Über die Stellung der belarussischen Seite zum Thema Lieferungen des russischen Erdöls nach Europa
(auch im Anhang)
Bekanntlich hat die Regierung der Russischen Föderation im Dezember 2006
einseitig und ohne ordnungsgemäße Benachrichtigung der belarussischen Seite eine
Verordnung verabschiedet, in der ab 1. Januar 2007 eine Exportgebühr für die
Erdöllieferungen nach Belarus vorgesehen ist.» weiter lesen...

10. Januar 2007 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Belarus garantiert die ungehinderte Durchleitung des russischen Erdöls über sein Territorium.

Belarus garantiert die ungehinderte Durchleitung des russischen Erdöls über sein Territorium
Dies teilte der stellvertretende Außenminister der Republik Belarus Andrei
Ewdotschenko den Journalisten am 9. Januar 2007 mit.
(auch im Anhang)
Belarus habe immer das Prinzip der Freiheit des Transits wahrgenommen und baue
ihre Handelsbeziehungen auf der Basis dieses Prinzips auf, unterstrich der
stellvertretende Außenminister.» weiter lesen...

10. Januar 2007 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Die Energieressourcen dürfen nicht als Erpressungsmittel benutzt werden.

Die Energieressourcen dürfen nicht als Erpressungsmittel benutzt werden
(auch im Anhang)
Dies erklärte der Präsident der Republik Belarus Alexander Lukaschenko am
7. Januar beim Besuch eines orthodoxen Weihnachtgottesdienstes in Minsk.
Die Souveränität und Unabhängigkeit können keinesfalls für Erdgas und Erdöl
verkauft werden, unterstrich das belarussische Staatsoberhaupt. "Unabhängigkeit und
Souveränität sind heilig", – so A.Lukaschenko.» weiter lesen...

9. Januar 2007 in Presseerklärungen der belarussischen Botschaft in Deutschland

Lagen der Botschaft

Botschaft der Republik Relarus

Javascript is required to view this map.

Google Maps anzeigen

Am Treptower Park, 32, 12435 Berlin
Tel. (Zentrale) 030 / 536359-0, Fax 030 / 536359-23 (24)
E-Mail: info@belarus-botschaft.de

 

Außenstelle Bonn

Javascript is required to view this map.

Google Maps anzeigen

Fritz-Schäffer Str. 20
53113 Bonn
Tel 0228/20 113 10, Fax 0228/ 20 113 19
E-Mail: bonn@belembassy.org

AdaptiveThemes