Skip to content

Kategorie: Offener BriefInhalt abgleichen

Verlagsrecht in Belarus: Internationale Schriftsteller- und Verlegerverbände fordern Reform

PEN-Zentrum Deutschland.jpg

In einem offenen Brief (PDF) fordern internationale Schriftsteller- und Verlegerverbände eine Reform des belarussischen Verlagsgesetzes. Aus ihrer Sicht verhindere das 2013 verabschiedete Gesetz die freie Meinungsäußerung, indem es für Druckerzeugnisse staatliche Lizenzen vorschreibt. Die Verbände kritisieren zudem, dass die Lizenzen entzogen werden können, wenn Veröffentlichungen "den Interessen der Republik Belarus widersprechen". Sie sehen dadurch regierungskritische und satirische Texte in Gefahr.» weiter lesen...

13. Oktober 2014 in Dokumente, Kultur, Mitteilungen

AdaptiveThemes