Computer mit Kaffeetasse

Offene Stellen / Praktika

Projektleitungsstelle in Berlin ab Mai

Die deutsch-belarussische gesellschaft e.V. (dbg) sucht vom 13. Mai – 31. Dezember 2019 eine engagierte, an Politik und Belarus interessierte Person für eine halbe Stelle (50%). Die Fortsetzung der Stelle wird angestrebt.

Aufgabenbereiche:

• Organisation, Durchführung und Abrechnung von Veranstaltungen (u.a. vom Minsk Forum XVII)

• Übersetzung (DE, EN, RU, ggf. BY) / Erstellung von Texten (Anschreiben, Einladungen, Sachberichte, etc.)

• Öffentlichkeitsarbeit

• Fundraising

• Bürotätigkeiten in der Administration, Datenpflege und Buchhaltung • Unterstützung der Arbeit der Gesellschaft (Recherche, Bearbeitung von Anfragen)

• Kommunikation mit dem Vorstand

• ggf. weitere relevante Aufgaben

Voraussetzungen:

• Abgeschlossenes Studium, M.A. (Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Osteuropastudien oder Ähnliches)

• Sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache

• Gute Kenntnisse der russischen Sprache / Kenntnisse der belarussischen Sprache sehr erwünscht

• Erste Erfahrung in Übersetzung (Russisch / Englisch / Deutsch) vorteilhaft

• Arbeitserfahrung in / mit Belarus / Osteuropa ODER gutes Verständnis von politischen und gesellschaftlichen Prozessen in Belarus

• Erste Praxiserfahrungen im NRO-Projektbereich / in der Politik / in der PR-Arbeit / im Umgang mit hochrangigen Personen / sensiblen politischen Themen sehr erwünscht

• Sehr gute Kenntnisse von Microsoft Word / Excel / Google Drive

• Ein gut und schnell funktionierender Laptop (!)

• Ausgeprägte Fähigkeit an Problemlösung und Eigeninitiative

• Zeitflexibilität und sehr hohe Einsatzbereitschaft (ggf. kann es zu Arbeit abends und / oder am Wochenende kommen)

• Wohnsitz in Berlin

Angebot:

• 20 Stunden / Woche (während des Minsk Forums kommt es zur bedeutsamen Erhöhung der Arbeitsstunden)

• Home Office (ein Büro mit Arbeitsplatz in Berlin wird gesucht)

• Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Umstände in Belarus, in Deutschland / in der EU

• Einblick in den Vor- und Nachbereitungsprozess sowie die Durchführung internationaler Veranstaltungen • Spannende Berufskontakte (u.a. Ministerien, Stiftungen, Bundestag, Auswärtiges Amt, NRO)

• Gehalt ab Juli: 1800 Euro brutto; Entlohnung im Mai-Juni: auf Honorarbasis

Die deutsch-belarussische gesellschaft e.V. (dbg) wurde als gemeinnützige und überparteiliche Organisation 1999 in Berlin gegründet, um Verständigung und Kooperation zwischen den Akteuren in Belarus und Deutschland zu fördern. Durch unsere Projekte in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft tragen wir zum Austausch und zur Vernetzung zwischen den beiden Ländern bei.

Bewerbung:

Wenn Sie sich in diesem Profil wiedererkennen und Interesse haben, dieses spannende Feld mitzugestalten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

1) Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben) zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit dem Betreff „Bewerbung“ als eine PDF-Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

2) Wir bitten ebenso um Ausfüllen des Bewerbungsformulars

Die Bewerbungsfrist ist der 24. April 2019.


Foto: freephotocc, 2016, pixabay.com